Wie riecht Wäsche besonders frisch ? 4 Tipps - scentme
Lieferung jetzt auch nach AT & CH

Wie riecht Wäsche besonders frisch

24.03.2024
Person, die an besonders frisch riechender Wäsche riecht

Alle modernen Waschmittel, egal ob Pulver oder Flüssigwaschmittel waschen in der Regel deine Wäsche in etwa gleich sauber. Welches Waschmittel man nehmen soll, ist häufig eine Frage des Duftes und wie nachhaltig man sein möchte. Dass die Wäsche nach dem Waschen toll duftet und frisch riecht, das ist für 95 % wichtig bzw. sehr wichtig (Umfrageergebnis scentme Nov. 2021, 50.000 Leute). Wobei jeder Mensch ein anderes Duftempfinden hat, was die Duftnote und Duftintensität betrifft. Sobald du den Duft des Waschmittels als frisch empfindest, bedeutet dies Emotion pur. Und was gibt es noch Besseres? Wenn du morgens noch halb verschlafen dich wäschst und dich dann mit einem toll riechenden Handtuch abtrocknest? Oder du stehst vor dem Schrank und ziehst eine Kleidung an, was nach deinem Lieblingsduft riecht? Oder du fällst abends todmüde in dein Bett und deine Bettwäsche riecht einfach toll. Frischer Wäscheduft ist ein Wohlfühlgarant und macht einfach gute Laune bzw. gibt dir ein gutes Gefühl. Der Geruch von frischer Wäsche bedeutet Glück.

Wie bekomme ich es hin, dass meine Wäsche gut riecht?

Wenn du die folgenden Tipps beachtest, dann wird es dir gelingen, dass deine Wäsche nach dem Waschen gut riecht.

Waschmittel pods auf Rosen für besonders frisch riechende Wäsche

Wäscheduft-Tipp 1: Das richtige Waschmittel ist mit entscheidend, wie gut für dich deine Wäsche riecht

Das A & O für frische Wäsche ist natürlich ein Waschmittel in deinem Lieblingsduft. Da bietet sich natürlich scentme an. Die Düfte erinnern an berühmte Parfüms. scentme ist ein nachhaltiges Premium-Waschmittel in pod Form und verwendet echte hochwertige Parfümöle. Mit der allscents Schachtel kannst du dich einfach mal durchprobieren und deinen Lieblingsduft herausfinden. So sparst du dir auch den Weichspüler oder andere unnötige Artikel, wie Lenor Unstoppables.

Ein guter und langanhaltender Duft hängt zum einen von den Herstellern und zum anderen von deinem Wasch- und Trocknen-Verhalten ab. Die Hersteller verantworten, welche Qualität die verwendeten Duftmittel und Parfüms haben, in welcher Konzentration sie dem Waschmittel beigefügt werden. Die Hersteller könne auch die Mischung beeinflussen, wie gut und langanhaltend der Duft auf dem T-Shirt haftet. Und zum anderen hängt es von uns ab. Wie schnell hängen wir die Wäsche nach dem Waschen auf, wo trocknen wir sie (im Haus oder im Garten) und wie lange dauert es bis sie trocken ist. Siehe auch die weiteren Tipps.

auf Wäscheleine aufgehängte, besonders frisch riechende Wäsche

Wäscheduft-Tipp 2: Schnell trocknen – so riecht die Wäsche besonders intensiv

Deine Wäsche duftet besonders intensiv, wenn du sie schnell trocknest. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

Wäsche drinnen trocknen

Für einen frischen Geruch ist auch sehr wichtig, dass du die Wäsche nach dem Waschen unmittelbar in einem gut durchlüfteten Raum aufhängst, sodass sie relativ schnell vollständig trocken wird. Das ist wichtig! So können sich keine Bakterien bilden, die dann die Wäsche muffig riechen lassen, obwohl sie frisch gewaschen ist. Tipp: niemals noch leicht feuchte Wäsche im Kleiderschrank aufhängen oder im Regal bzw. in der Schublade stapeln. Die Gefahr ist groß, dass sich nicht nur schlechter Geruch bildet, sondern es können sich auch sogenannte Stockflecken bilden. Das sind schwarzen Flecken, verursacht durch Schimmel-Pilze und andere Keime. Diese können nie wieder entfernt werden.

Wäsche draußen trocknen

Beachte: Zum Trocknen gut, aber nicht für einen intensiven Duft, ist das Trocknen draußen auf der Wäscheleine an der frischen Luft. Hier ist die Wäsche häufig starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Dadurch bleicht sie nicht nur aus, sondern es werden auch die Moleküle des Parfümöls zerstört. Hinzu kommt, dass der Wind den letzten Rest des Dufts wegpustet und deine Nase häufig im Anschluss nichts mehr vom Duft wahrnehmen kann.

Wäsche im Trockner trocknen

Das Gleiche passiert, wenn du Wäsche in den Trockner gibst. Durch die hohen Temperaturen ist das Trocknen im Trockner nicht nur wegen des hohen Stromverbrauchs kontraproduktiv, sondern auch für einen intensiven Duft.

Faustregel: Je langsamer die Wäsche trocknet, desto geringer das Frische-Duft-Erlebnis.

volle Waschmaschine, die nicht gut ist für besonders frisch riechende Wäsche

Wäscheduft-Tipp 3: Weniger ist mehr – eine zu volle Maschine führt schnell zu muffig riechender Wäsche

Um Wasser und Energie zu sparen, machen wir schnell die Maschine bis oben hin voll. Das führt häufig dazu, dass Waschmittel und Wasser oft nicht an alle Fasern durchtränken und optimal säubern. Das Ergebnis ist muffig riechende Wäsche. Also lieber die Maschine nicht zu voll machen und saubere, wohlriechende Kleidung genießen. Wichtig ist hierbei darauf zu achten, wie viel Waschmittel man hernimmt. Am genauesten lässt sich mit den scentme pods dosieren. Du nimmst 1 pod für eine halbe Waschmaschine und 2 pods für eine volle Waschmaschine.

Wäscheduft-Tipp 4: Die Waschmaschine öfters säubern und gut lüften

Das weiß mittlerweile jeder, aber vergisst man im Alltag schnell: Duftende Textilien gibt’s nur aus einer sauberen Waschmaschine. Eine Ursache für Schimmel in der Waschmaschine sind Waschpulverreste oder Reste vom überdosierten Flüssigwaschmittel im Waschmittelfach/Waschmittelschublade. Gleiches gilt für Schmutz bzw. Ablagerungen in der Trommel bzw. an der Türdichtung. Auch die führen dazu, dass sich Schimmel bzw. Keime bilden. Die Bakterien und Schimmel-Pilze sondern Abfallstoffe ab, die dann auf die Kleidung gelangen und dafür sorgen, dass die Wäsche stinkt nach dem Waschen. Um das zu verhindern, nimmt man idealerweise Waschmittel-Pods bzw. achtet auf eine korrekte Dosierung von Flüssigwaschmittel/Waschpulver. Dann sollten regelmäßig der Einfüllschacht mit klarem Wasser gespült werden und auch die Waschmaschinentrommel selber. Dazu kannst du einen Maschinenreiniger nehmen oder Spülmaschinen-Tabs mit 90 Grad Waschgang. Wichtig ist, auch die Dichtungen bzw. den Gummiring nach jedem Waschgang zu reinigen und zu trocknen. Genauso sollte die Tür – das Bullauge nach dem Waschen offen gelassen werden, so, dass die Trommel innen auch gut trocknen kann.

Erlebe jetzt mit scentme einzigartige Durfterlebnisse
Alle acht scentmes verfügen über dieselbe hohe Waschkraft und pflegen deine Weiß-, Schwarz-, Bunt-oder Sportwäsche duftig rein.

Bei welchem Waschmittel riecht die Wäsche am besten?

Deine Nase kann eine Billion Düfte unterscheiden und jeder Mensch hat ein anderes Duftempfinden. Somit ist es eine sehr individuelle Entscheidung, welches Waschmittel für dich am besten riecht. Es gibt viele Waschmittelprodukte, die einen typischen Universal-Geruch haben. Also Zeit, dass du deine Nase überraschst, z.B. mit scentme, dem ersten Waschmittel, das nicht mehr wie ein Waschmittel riecht, sondern so exklusiv und prickelnd wie dein Lieblingsparfüm. So gründlich und strahlend rein wie ein Markenwaschmittel. So nachhaltig, funktional und hautfreundlich, dass du es nie wieder ändern magst.

Welcher Weichspüler riecht nach frischer Wäsche?

Eigentlich sind Weichspüler völlig überflüssige Produkte. Viele verwenden ihn nur wegen des Geruchs. Wenn du ein Waschmittel, wie scentme nutzt, welches echte Parfümöle verwendet und an den bekanntesten Düften angelehnt ist, dann kannst du dir den Weichspüler sparen. So schonst du deinen Geldbeutel und die Umwelt.

Warum riecht meine Wäsche nicht frisch gewaschen?

Das kann mehrere Ursachen haben. Zum einen kann es an der Dosierung liegen, zum anderen an einer zu vollen Maschine, sodass die Wäsche nicht ausreichend gewaschen wurde. Ein weiteres Problem ist eine Waschmaschine, wo z.B. die Waschmittelschublade oder die Trommel durch Waschmittelreste verkeimt sind. Ein Fehler ist auch, wenn du deine Wäschestücke nicht richtig und vollständig getrocknet hast und eventuell noch feucht in den Schrank gelegt hast.

Fazit: Wie riecht Wäsche besonders frisch?

  1. Du wählst ein Waschmittel in deinem Lieblingsduft – wie z.B. scentme. Dann sparst du dir gleich den Weichspüler oder andere Duft-Zusätze.
  2. Du machst die Maschine nicht zu voll.
  3. Nach dem Waschen die Wäsche direkt aufhängen.
  4. In einem Raum, der gut durchlüftet ist, sodass die Wäsche möglichst rasch trocknet.
  5. Erst die Wäsche in den Schrank, wenn sie ganz trocken ist.
  6. Waschmaschine gelegentlich mit einem Spülmaschinentab und 95 Grad Waschgang reinigen, das Bullauge idealerweise offen lassen und die Dichtungen reinigen und trocknen.

Hast du noch weitere Fragen rund um das Thema Wäsche waschen, dann sende uns diese via [email protected] zu und wir liefern dir die Antworten von unserem Expertenteam.

Wir haben dir als Service auch die 18 wichtigsten Waschtipps, wie wasche ich richtig in einem richtig waschen Video zusammengestellt. Klicke einfach hier.

Viele weitere Informationen findest du auch unter FAQs und im Magazin auf der Website www.scentme.de

Jetzt zum Newsletter anmelden und
10% Willkommens-Gutschein erhalten.

Kontakt