Die richtige Schleuderzahl│3 hilfreiche Tipps - scentme
Lieferung jetzt auch nach AT & CH

Richtig schleudern – Welche Schleuderzahl ist beim Waschen die richtige?

01.03.2023
Richtig schleudern Welche Schleuderzahl ist beim waschen die richtige

Beim Waschen der Wäsche ist es wichtig, auch die richtige Schleuderzahl zu wählen. Die Schleuderzahl gibt an, wie schnell sich die Trommel der Waschmaschine während des Schleudergangs dreht. Eine zu hohe Schleuderzahl kann die Wäsche beschädigen, während eine zu niedrige Schleuderzahl dazu führen kann, dass die Wäsche nicht gründlich genug ausgeschleudert wird und länger zum Trocknen benötigt.

Was bedeutet die Schleuderzahl beim Wäsche waschen?

Die Schleuderzahl gibt an, wie schnell sich die Trommel der Waschmaschine während des Schleudergangs dreht. Je höher die Schleuderzahl, desto mehr Wasser wird aus der Wäsche herausgedrückt und desto schneller trocknet sie. Die Schleuderzahl wird in Umdrehungen pro Minute (UpM) angegeben.

Person, die auf Waschmaschine drückt um die richtige Schleuderzahl einzustellen

Schleudern in der Waschmaschine: Stromsparen bei niedriger Drehzahl?

Eine niedrigere Schleuderzahl bedeutet eine längere Schleuderzeit und somit auch einen höheren Stromverbrauch. Jedoch kann es sich lohnen, bei empfindlicher Wäsche eine niedrigere Schleuderzahl zu wählen, um die Wäsche zu schonen und eventuelle Schäden zu vermeiden. Insgesamt ist es empfehlenswert, die Schleuderzahl an die Wäsche anzupassen und nicht pauschal immer die höchste Schleuderzahl zu wählen.

Wo stelle ich meine Waschmaschine auf?

Die Waschmaschine sollte auf einer stabilen und waagerechten Oberfläche aufgestellt werden, um Vibrationen und ungleichmäßiges Schleudern zu vermeiden. Idealerweise sollte die Waschmaschine auf einer wasserabweisenden Unterlage stehen, um Schäden durch auslaufendes Wasser zu vermeiden.

Welche Schleuderzahl bei welcher Wäsche?

Die optimale Schleuderzahl hängt von der Art der Wäsche ab. Bei empfindlicher Wäsche wie Feinwäsche, Wolle oder Seide sollte eine niedrigere Schleuderzahl gewählt werden, um die Wäsche zu schonen. Bei normaler Wäsche kann eine mittlere Schleuderzahl gewählt werden, während bei robusten Textilien wie Handtüchern oder Bettwäsche eine höhere Schleuderzahl empfehlenswert ist.

scentme - einzigartiges Duftwaschmittel
Entdecke mit scentme einzigartige Dufterlebnisse beim waschen. Alle acht scentmes verfügen über dieselbe hohe Waschkraft und pflegen deine Weiß-, Schwarz-, Bunt-oder Sportwäsche duftig rein.

Welche Rolle spielt die Schleuderdrehzahl?

Die Schleuderdrehzahl beeinflusst, wie viel Wasser aus der Wäsche herausgedrückt wird und wie schnell sie trocknet. Eine höhere Schleuderzahl bedeutet eine schnellere Trocknung, während eine niedrigere Schleuderzahl die Wäsche schonender behandelt.

Die Schleuderzahl beim Waschen hat einen direkten Einfluss auf die Trocknungszeit der Wäsche. Je höher die Schleuderzahl, desto trockener wird die Wäsche aus der Waschmaschine kommen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen, bei denen eine niedrigere Schleuderzahl empfehlenswert ist, um die Wäsche zu schonen.

Es gibt verschiedene Gründe für die Verwendung unterschiedlicher Schleuderzahlen. Zum einen hängt die Schleuderzahl von der Art der Wäsche ab. Delikate Stoffe wie Wolle oder Seide sollten nicht zu stark geschleudert werden, um Beschädigungen zu vermeiden. Bei Baumwolle oder synthetischen Materialien hingegen kann eine höhere Schleuderzahl sinnvoll sein, um die Wäsche gründlich zu trocknen und Knitterfalten zu minimieren.

Ein weiterer Faktor, der die Schleuderzahl beeinflusst, ist der Trocknungsprozess. Wenn die Wäsche anschließend in einem Trockner getrocknet wird, kann eine niedrigere Schleuderzahl ausreichend sein, da der Trockner die restliche Feuchtigkeit entfernt. Wenn die Wäsche jedoch an der Luft getrocknet wird, ist eine höhere Schleuderzahl empfehlenswert, um eine schnellere Trocknung zu erreichen.

Die meisten modernen Waschmaschinen bieten die Möglichkeit, die Schleuderzahl individuell einzustellen. Die optimale Schleuderzahl hängt jedoch auch von der Größe der Waschmaschine und der Menge der Wäsche ab. Eine Faustregel besagt, dass eine Schleuderzahl von 800 bis 1200 Umdrehungen pro Minute für die meisten Wäschestücke ausreichend ist. Für empfindlichere Stoffe sollten Sie die Schleuderzahl auf 600 bis 800 Umdrehungen pro Minute reduzieren, während Sie bei Baumwolle und synthetischen Materialien 1200 bis 1400 Umdrehungen pro Minute wählen können.

Welcher Waschgang der richtige für Ihre Wäsche ist, hängt von der Art und Menge der Wäsche ab. Beim Waschen weißer Wäsche aus Baumwolle eignet sich ein heißer Waschgang mit einer höheren Schleuderzahl, während niedrige Temperaturen und eine niedrigere Schleuderzahl beim schwarze Wäsche Waschen verwendet werden sollten. Empfindliche Stoffe wie Wolle und Seide sollten im Schonwaschgang mit niedriger Schleuderzahl gewaschen werden. Es ist wichtig, die Pflegehinweise auf dem Etikett des Kleidungsstücks zu beachten, um sicherzustellen, dass es nicht beschädigt wird.

Hast du noch weitere Fragen rund um das Thema Wäsche waschen, dann sende uns diese via [email protected] zu und wir liefern dir die Antworten von unserem Expertenteam.

Die 18 wichtigsten Tipps, zusammengestellt von Experten zum Thema “Wäsche richtig waschen” gibt es auch als richtig Waschen Video oder PDF zum Download.

Viele weitere Informationen findest du auch unter FAQs und im Magazin auf der Website www.scentme.de

Jetzt zum Newsletter anmelden und
10% Willkommens-Gutschein erhalten.

Kontakt