Ist Wäscheparfüm umweltfreundlich? - scentme

Ist Wäscheparfüm umweltfreundlich?

Kann Wäscheparfüm umweltfreundlich sein?

Was ist ein Wäscheparfüm / Wäscheduft überhaupt?

Beim Wäscheduft handelt es sich um ein spezielles Duft-Öl. Diese Duftöle sind natürlicher Art oder werden synthetisch hergestellt. Sie sind in unterschiedlicher Konzentration, Zusammensetzung und Qualität in Weichspüler, Wäscheparfüms und in nahezu allen Waschmitteln enthalten. Dieses Duftöl ist vergleichbar mit den Ölen, die auch Körperpflege-Produkte verwendet werden. Beide haben annähernd die gleichen Inhaltsstoffe bzw. Wirkung. In den Ölen sind Parfümessenzen (etherische Öle) enthalten, die für den tollen Duft sorgen. Im Gegensatz zu Parfüm, was du z.B. in der Drogerie kaufst verursachen diese Produkte keine Flecken auf deiner Wäsche. Der Wäscheduft ist allerdings auch nicht so intensiv, egal, wie hoch du in dosierst.

Was sind die Inhaltsstoffe von Wäscheparfüm?

Wie schon erwähnt, befinden sich in den Ölen Parfüm Essenzen. Diese können natürlich, naturidentische oder künstliche Parfüm Essenzen (ätherische Öle) enthalten. Das hängt wiederum vom Hersteller ab, auf welche ätherische Öle gesetzt werden. Die Haftung des Wäscheparfüms spielt neben dem guten Duft bei einem guten Wäscheduft eine wesentliche Rolle.

Hier sind typische Duftstoffe bzw. Inhaltsstoffe aufgeführt, die auch als angenehm empfunden werden:

HEXYL SALICYLATE (floral, fruchtiger Duft), TIMBERSILK (frischer Duft, bekannt als ISO E Super. Ein Duft, den fast alle als angenehm empfinden), ACETYL CEDRENE (hat einen stark holzigen Duft), HEXYL CINNAMAL (Öl, welches u.a. aus Kamille und Zimtbaum gewonnen wird), LINALOOL (natürlicher Duftstoff. Kommt in u.a. im Wein vor), ISOEUGENOL (Öl, welches u.a. aus Gewürznelken, Muskatnuss und Dill gewonnen wird), TETRAHYDROLINALOOL (blumig riechende Flüssigkeit), LINALYL ACETATE (frischer, süsslicher Duft) , GERANIOL (Öl aus Zitronengräsern), CEDARWOOD OIL (, DELTA DAMASCONE (Öl mit besonders floralem Duft), BENZYL SALICYLATE (riecht einfach angenehm), LIMONENE (Duftöl gewonnen aus Tannennadeln, Koriander, Orange, Zitronen), 2-METHYL UNDECANAL (in hoher Konzentration riecht es nach Orange und Ambra, ansonsten nach Honig und Nüssen), CITRONELLOL (Flüssigkeit mit rosigem Geruch), XANTHAN GUM (Verdickungsmittel).

Wichtige Info zu (Wäsche) Duft oder Parfüm:

Jeder Mensch nimmt Duft und Gerüche anders wahr. Das gilt auch für Parfüm auf der Haut. Je fettiger die Haut, desto besser bleibt ein Duft auf der Haut haften. Fett – lipophil bindet die Duftmoleküle besser. Das gilt auch für das im Wäscheduft verwendete Öl. Deswegen ist für manche der Wäscheduft viel zu stark während andere sich sagen – ich rieche nichts.

Warum ist Duft und somit auch Wäscheduft wichtig?

Gerüche und Düfte rufen auch Instinkte, Emotionen und Schutzreflexe hervor. Die Erfahrungen, die wir dabei machen, werden vom Gehirn gelernt – und können sogar trainiert werden. Psychologen sprechen von der sogenannten Konditionierung. Unsere Zunge kann gerade einmal fünf Geschmacksrichtungen unterscheiden. Unsere Nase dagegen mehr als 10.000 unterschiedliche Duftnoten, die das Geschmacksempfinden mitprägen.

Der Geruchssinn ist der unmittelbarste der menschlichen Sinne, er ist eng mit Erinnerungen und Gefühlen verknüpft. Jeder kennt den Spruch: „Ich kann dich gut riechen„. Ja, Geruch spielt in einer Beziehung und dass es dazu kommt eine wichtige Rolle. Eine der bekannten Fakten ist, dass der Duft von Mann und Frau mit beeinflusst, ob man sich liebt und sogar, wann man miteinander Sex hat. Eine feine Nase bewahrt uns aber auch vor Gefahren, z.B. wenn ein Lebensmittel verdorben ist oder vor ausströmendem Gas.

Duefte wirken gegen Stress helfen zu entspannen

Wäscheduft als Ausdruck der Persönlichkeit

Düfte wirken gegen Stress, helfen zu entspannen oder stimulieren und setzen neue Energie frei. Eine Welt ohne Düfte wäre vermutlich recht trist und wenig lebensfroh. Deswegen ist uns beim Wäsche waschen nicht nur wichtig, dass sie strahlend rein wird, sondern der Wäscheduft spielt auch eine ganz wichtige Rolle, für welches Produkt wir uns entscheiden. Wobei der Wäscheduft dann ein guter Wäscheduft ist, wenn er in Note und Intensität stimmt. Das ist bei jedem anders, deswegen mögen viele den Wäscheduft der großen Waschmittel-Hersteller, wie Ariel, Persil & Co. nicht so sehr. Sie bieten bewusst nur Einheitsdüfte an, weil sie lieber nur einen Waschmittel-Artikel gleicher Art im Sortiment haben als viele.

Der Kunde muss ja eh waschen und wird somit gezwungen ihr Standard Produkt zu kaufen. Das gefällt vielen Konsumenten nicht wirklich, schließlich ist der Duft der Wäsche ja auch ein Ausdruck der Persönlichkeit oder aber auch einfach der aktuellen der Gemütslage und daher wichtig. Außerdem können die Hersteller so mit Extra-Wäschedüfte, Wäscheparfüms, wie Lenor Unstoppables oder andere Duft-Wäscheperlen und Weichspüler mehr Umsatz machen. Das bedeutet aber zugleich Nachteile für deinen Geldbeutel und die Umwelt.

Finde auch du deinen Lieblingsduft mit unserer all scents Packung

Wie Wäscheparfüm umweltfreundlich sein kann

Generell bedeutet jedes zusätzlich verwendete Produkt – egal, wie nachhaltig eine weitere Belastung für die Umwelt. Es werden Rohstoffe energiereich und unter Verwendung von Wasser verarbeitet. Kunsstoff für Verpackung hergestellt und es muss transportiert werden. Das sollte generell berücksichtigt werden, wenn man solche Produkte als Extra-Produkte verwendet. Insbesondere Wasserorganismen leiden durch die zusätzlichen Inhaltsstoffe, die über das Abwasser in die Umwelt gelangen. Vor allem weil viele Weichspüler allein wegen des Duftes nutzen. Dabei gibt mittlerweile moderne Waschmittel, die nachhaltig sind und toll riechen, wie z.B. das neue Produkt scentme. Diese Hersteller haben das Wäscheparfum bestehend aus hochwertigen Duft-Ölen sozusagen in ihrem nachhaltigen Premium-Waschmittel bereits integriert. Es ist ohne Mikroplastik oder andere umweltbelastende Chemikalien. Es kommt mit einer Verpackung aus Graspapier aus. Es sind echte Parfüm-Öle für duftende Wäsche in vielen Duft-Sorten, die an berühmte Parfums erinnern. So ist die Umweltbelastung wesentlich geringer belastet. Aber deine Wäsche duftet nicht nur nach dem Waschen herrlich frisch, sondern auch noch nach dem Bügeln. So kannst du dir Produkte, wie lenor unstoppables oder andere Weichspüler sparen und  hast aber trotzdem einen tollen Wäscheduft und belastest weniger die Umwelt. Außerdem ist das besser für deine Waschmaschine, weil viele üble Gerüche entstehen u.a. durch Verkeimung. Diese werden zum Teil verursacht auch durch Weichspüler-Reste im Einspülschacht.

Bio Wäscheduft ist ein Marketing Trick

Manche Hersteller bieten Bio Wäscheduft als eigene Kategorie an. Wobei Bio-Wäscheduft in sich ein Widerspruch ist. Kein Wäscheduft kann die Bio-Kriterien per se erfüllen, weil ein Teil der notwendigen Inhaltsstoffe, die für Herstellung eines Wäscheduftes benötigt werden, sind synthetisch. Aus diesem Grunde kann es keinen Bio Wäscheduft geben.

Was-ist-ein-Waescheduft-Waescheparfuem-und-was-sind-die-Inhaltsstoffe

Kann ich für sämtliche Wäsche einen speziellen Wäscheduft-Zusatz verwenden?

Nein, Wäscheparfüm ist im Gegensatz zu Weichspüler und den Trocknertüchern – für alle Textilien geeignet – für Sport- und Funktionswäsche sowie Textilien aus Mikro- und synthetischen Fasern. Nutze daher Wäscheparfüm für herrlich frischen Duft oder ein Waschmittel mit integrierten Duftstoffen, wie scentme – so kann man sich das Geld für Lenor Unstoppables oder Extra Wäscheparfüms anderer Hersteller sparen. Grund ist, das Wäscheparfüm in Form von kleinen Duft-Perlen im Waschmittel oder als Zusatz integriert sind. Weichspüler dagegen verkleben die Poren deiner Wäsche und beeinträchtigt so die Funktion deiner Funktions-Wäsche bzw. setzt sie außer Funktion.

Wie verwende ich Wäscheparfüms, Duft-Zusätze & Weichspüler korrekt?

Weichspüler kommt ins Weichspülerfach deiner Waschmaschine.

Das Wäscheparfüm gibt es einmal als Produkt in flüssiger Form, dann kommt es ebenfalls in das Weichspülerfach oder als festes Produkt z.B. als Duftperlen/Duft-Kügelchen, dann wird es direkt in die Trommel deiner Waschmaschine gegeben.

Wichtiger Hinweis:
Bitte immer die Gebrauchs- und Dosierhinweise der einzelnen Artikel vor Gebrauch beachten.

Gibt es Waschpulver mit integriertem Parfüm?

Nein, dies ist nur bei Flüssig-Waschmittel möglich. In diesem Fall musst du einen Wäscheduft als Zusatz-Produkt hinzugeben, wenn du gut duftende Wäsche haben möchtest.

Ist Wäscheparfüm nun umweltfreundlich?

Nein! Grundsätzlich belastet jedes weitere Zusatzmittel die Umwelt. Das fängt mit der Verpackung an, die zusätzlich produziert werden muss. Diese ist meist aus Plastik. Selbst, wenn diese aus recyceltetem Material ist. Generell werden Energie, weitere Rohstoffe und auch Wasser bei der Herstellung zusätzlich verbraucht. Die Ware muss transportiert werden usw. Daher sind Extra-Produkte, wie Wäscheparfüms, Weichspüler etc., die eigentlich nicht notwendig sind eine weitere Belastung für die Umwelt.

Was belastet die Umwelt mehr? Weichspüler oder Wäscheparfüms?

Die Liste der Nachteile von reinem Wäscheparfüm, die als Zusatz zum Waschmittel gegeben werden, also ein Produkt, wie Lenor unstoppables ist etwas länger als die von Weichspülern. Am besten nutzen Verbraucher, wenn sie duftende Wäsche lieben ein Flüssig-Waschmittel mit integrierten Wäscheparfüm.

Fazit zur Umweltfreundlichkeit von Wäschparfüm:

Wir lieben guten Duft und Wäscheduft ist eine tolle Möglichkeit unsere Kleidung gut riechen zu lassen. Da jeder Wäsche-Zusatz die Umweltbelastung erhöht bzw. deren Inhaltsstoffe eine Belastung für Wasserorganismen sind, solltest du auf sie möglichst verzichten.

Welche Lösung gibt es, wenn ich trotzdem toll duftende Wäsche haben möchte ohne die Umwelt zu sehr zu belasten?

Am besten verwendest du ein Waschmittel, wo dir der Wäscheduft gefällt. Es gibt Hersteller, die nicht im Handel zu finden sind, wie scentme, die nachhaltige Produkte mit hoher Waschleistung und integrierter großer Duft-Auswahl haben. Die deiner Wäsche auch nach dem Waschen einen langanhaltenden Frischeduft und Inspiration verleihen. So musst du keine unnötigen Zusatzprodukte kaufen und belastest die Umwelt so gering, wie möglich.

Lerne uns mit der all scents kennen

Viele weitere Informationen rund um die Themen Duft/Wäscheduft und Wäsche waschen findest du auch unter FAQs und im Magazin

Hast du noch spezielle Fragen, wünscht eine Beratung, dann kannst du dich gerne an uns wenden und Dr. Cornelius Bessler, der Waschmittel Experte Nr. 1, wird sie dir gerne beantworten. Richte deine Frage einfach an folgende e mail adresse: [email protected]

Wir freuen uns auch auf deine Reaktionen oder sende uns deine Fragen, die dich rund um die Themen Wäsche, Wäscheduft, Duftstoffe, Waschmaschine, Weichspüler beschäftigen. Oder du brauchst weitere Infos/Fakten oder hast eine Frage zur Verwendung deines Weichspülers, z.B., wie der Inhalt auf deine Haut oder Kleidung wirkt.